Inhaltsverzeichnis: Das große Buch der Werte

Inhalte der jeweils neuesten Ausgabe des Buches „Das große Buch der Werte – Enzyklopädie der Wertvorstellungen“ (aktuell: 4. Auflage, 2024):

Inhaltsverzeichnis

1 Vorwort 18

2 Der Zweck dieses Buches 30
2.1 Für wen ist dieses Buch gedacht? 31
2.2 Wer sind die Autoren? 32
2.3 Erkenntnisse aus unseren Statistiken 34
2.4 Weitere Publikationen 34
2.5 Wertschätzung für das Projekt WELEX 36

3 Übersicht der Inhalte 37

4 Warum Werte wichtig sind 40
4.1 Der Grund von Wertvorstellungen 40
4.2 Sinn und Zweck von Wertvorstellungen 41
4.3 Werte stiften Identität 41
4.4 Videotipp 42

5 Was sind Werte? 43
5.1 Einleitung 43
5.2 Wie viele Werte gibt es? 43
5.3 Wortschöpfungen 44
5.4 Synonyme 45
5.5 Ursprung des Begriffs Werte 45
5.6 Differenzierung der Begriffe Wert und Werte 46
5.7 Definition „Wertvorstellungen“ 46
5.8 Beschreibung 47
5.9 Beispiele für Werte 49
5.10 Wertebildung durch Vorbilder 50
5.11 Gruppen mit gemeinsamen Werten 50
5.12 Der Zweck von Wertvorstellungen 51
5.13 Die Werteketten 51
5.14 Relative und relativ absolut Werte 53
5.15 Motive aktivieren Wertvorstellungen 54
5.16 Die Werte-Bewusstseinsebenen 58
5.17 Werte als Bausteine für Kulturen 59
5.18 Dosierung von Werten 59

6 Werte-Kategorien 62
6.1 Welche Rolle(n) spielen wir? 62
6.2 Kulturelle Werte 64
6.3 Werte in Unternehmen 65
6.4 Ideal oder Mangel? 69
6.5 Geben oder nehmen? 70
6.6 Charakter oder Persönlichkeit 71
6.7 Mensch oder Maschine? 73

7 Die Arten von Werte-Begriffe 74
7.1 Einleitung 74
7.2 Konstruktive Werte 74
7.3 Destruktive Werte 75
7.4 Motive oder Werte? 76
7.5 Tugenden oder Werte 77
7.6 Besondere Werte / Attribute 78
7.7 Suffixe bei Werte-Begriffen 80

8 Antonyme Werte 83

9 Die Werte-Typen 86
9.1 Agile Werte (aWerte) 87
9.2 Soziale Kompetenzen (sWerte) 94
9.3 Handlungsorientierte Werte (hWerte) 96
9.4 Tugenden (tWerte) 97
9.5 Motivbasierte Werte (mWerte) 99
9.6 Der pWert 100

10 Was sind Wertesysteme? 101
10.1 Beispiele von Wertesystemen 102
10.2 Die Logik von Wertesystemen 110
10.3 Wertesysteme in Organisationen 111

11 Kontextuelle Begriffe 113
11.1 Axiologie 115
11.2 Bewertung 116
11.3 Bildung 120
11.4 Change Management 126
11.5 Charakter 132
11.6 Dosis 136
11.7 Erziehung 138
11.8 Ethik, Moral, Recht 142
11.9 Europäische Werte 146
11.10 Feedback 149
11.11 Fremdenfeindlichkeit 151
11.12 Führung 153
11.13 Führungsleitlinien 157
11.14 Gebote 163
11.15 Gendern 168
11.16 Grundwerte 171
11.17 Haltung (Geisteshaltung) 173
11.18 High Valuable Person (HVP) 177
11.19 Kultur 178
11.20 Leitbild 181
11.21 Leitkultur 182
11.22 Leitmotiv 186
11.23 Memetik (Memtheorie, Mem) 188
11.24 Mission 190
11.25 Motiv 191
11.26 Muße 194
11.27 Normen (versus Werte) 198
11.28 Persönlichkeit 200
11.29 Rassismus 203
11.30 Rituale 207
11.31 Sekte 210
11.32 Stimmigkeit 210
11.33 Symbole 213
11.34 Talent 214
11.35 Tugend 218
11.36 Unternehmensethik 222
11.37 Unternehmenskultur 226
11.38 Unternehmenswerte 235
11.39 USP (Unique Selling Proposition) 239
11.40 Vision 240
11.41 Vorbilder 250
11.42 Vorurteile 253
11.43 Wachstum 254
11.44 Wertearbeit 254
11.45 Wertebildung 262
11.46 Wertegemeinschaft 264
11.47 Wertemanager 267
11.48 Wertethik 268
11.49 Wertesystem 270
11.50 Wertschöpfung 273
11.51 Zeitgeist 274
11.52 Weitere kontextuelle Begriffe 276

12 Freigeistigkeit und Werte 278

13 Wertewandel 284
13.1 Begrifflichkeit 284
13.2 Beschreibung 285
13.3 Ursachen für Wertewandel 286
13.4 Wertewandel in der Geschichte 287
13.5 Aktuelle Wertewandel 292
13.6 Zitate zu Wandel und Wertewandel 298
13.7 Literatur 299
13.8 In den Medien 300

14 Wertemodelle 301
14.1 Das „Reich der ethischen Werte“ 302
14.2 Das „Wertequadrat“ 304
14.3 Wertemodell nach Shalom H. Schwartz 306
14.4 Psychosynergetik (D. Hansch) 309
14.5 Humanistisches Werte-System (R. Kuhr) 310
14.6 Sammlung von Werten (Schorlemmer) 312
14.7 Sammlung von Tugenden (Wickert) 313
14.8 Europäische Werte (Peter Prange) 314
14.9 Das KOHEBA-Wertemodell 315
14.10 Die Reiss-Profile 316
14.11 Erwartung-mal-Wert-Modell 318

15 Professionelle Wertearbeit 320
15.1 Anthropologie 320
15.2 Anthroposophie 320
15.3 Coaching 321
15.4 Logotherapie und Existenzanalyse 322
15.5 Logosynthese 323
15.6 Marketing 324
15.7 Philosophie 325
15.8 Politik 325
15.9 Psychotherapie 328
15.10 Theologie 328
15.11 Unternehmensentwicklung 329

16 Wertvolle Zitate über Werte 331

17 Werte in den Medien und der Literatur 336
17.1 Video und Podcast 336
17.2 Literatur über Werte 338
17.3 Websites und Projekte 350

18 Ranking der Werte 352
18.1 Datenquellen 352
18.2 Diagramm Top 12 Werte ab 2014 352
18.3 Tabelle Top 24 Werte ab 2014 352
18.4 Gewinner und Verlierer 353
18.5 Tabelle Ranking der Wertesysteme 355

19 Wie die Werte-Begriffe definiert sind 357

20 Liste aller Wertebegriffe 361
20.1 WERTE 361
20.2 WERTESYSTEME (ab S. 717)) 362
20.3 Von Lesern empfohlene Begriffe 362
20.4 Weitere eingereichte Begriffe 364

21 WERTE LEXIKON 366
21.1 Abenteuer 367
21.2 Achtsamkeit 370
21.3 Agilität 375
21.4 Aktivität 378
21.5 Aktualität 380
21.6 Akzeptanz 382
21.7 Altruismus 384
21.8 Andersartigkeit 386
21.9 Anerkennung 388
21.10 Anmut 391
21.11 Ansehen 394
21.12 Anstand 396
21.13 Ästhetik 399
21.14 Aufgeschlossenheit 404
21.15 Aufmerksamkeit 406
21.16 Ausdauer 408
21.17 Ausgeglichenheit 411
21.18 Ausgewogenheit 413
21.19 Authentizität 415
21.20 Begeisterung 418
21.21 Beharrlichkeit 421
21.22 Bescheidenheit 423
21.23 Besonnenheit 425
21.24 Dankbarkeit 429
21.25 Demut 431
21.26 Disziplin 433
21.27 Effektivität 436
21.28 Effizienz 438
21.29 Ehrlichkeit 440
21.30 Empathie 443
21.31 Engagement 447
21.32 Entscheidungsfreude 450
21.33 Fairness 454
21.34 Fleiß 456
21.35 Flexibilität 458
21.36 Freiheit 461
21.37 Freude 464
21.38 Freundlichkeit 466
21.39 Frieden 469
21.40 Fröhlichkeit 471
21.41 Fürsorglichkeit 473
21.42 Geduld 475
21.43 Gelassenheit 477
21.44 Gemütlichkeit 480
21.45 Gerechtigkeit 482
21.46 Gesundheit 486
21.47 Glaubwürdigkeit 488
21.48 Großzügigkeit 490
21.49 Güte 492
21.50 Harmonie 494
21.51 Herzlichkeit 496
21.52 Hilfsbereitschaft 499
21.53 Hingabe 501
21.54 hoffnungsvoll 503
21.55 Höflichkeit 506
21.56 Humor 509
21.57 idealistisch (Idealismus) 513
21.58 Individualität 517
21.59 Innovation 522
21.60 Inspiration 528
21.61 Integrität 531
21.62 intelligent 534
21.63 Interesse 536
21.64 Intuition 538
21.65 Klarheit 544
21.66 Klugheit 547
21.67 konsequent 549
21.68 Konservativ 551
21.69 Kontrolle 553
21.70 Kreativität 556
21.71 Leichtigkeit 560
21.72 Leidenschaft 562
21.73 Liebenswürdigkeit 564
21.74 Loyalität 566
21.75 Mitgefühl 570
21.76 motivierend 572
21.77 Mut 574
21.78 Nachhaltigkeit 577
21.79 Nächstenliebe 581
21.80 Neugier 583
21.81 Neutralität 589
21.82 Offenheit 591
21.83 Optimismus 593
21.84 Ordnungssinn 596
21.85 Pflichtgefühl 598
21.86 Phantasie 600
21.87 pragmatisch 603
21.88 Präsenz 606
21.89 Präzision 609
21.90 Professionalität 611
21.91 Pünktlichkeit 613
21.92 Realismus 616
21.93 Redlichkeit 618
21.94 Resilienz 620
21.95 Respekt 626
21.96 Rücksichtnahme 629
21.97 Ruhe 631
21.98 Sanftmut 633
21.99 Sauberkeit 635
21.100 Selbstdisziplin 637
21.101 Selbstvertrauen 639
21.102 sensibel 641
21.103 Seriosität 644
21.104 Sicherheit 646
21.105 Solidarität 648
21.106 Sorgfalt 651
21.107 Sparsamkeit 653
21.108 Spaß 655
21.109 Standfestigkeit 657
21.110 Sympathie 659
21.111 Tapferkeit 662
21.112 Teamgeist 664
21.113 Teilen 666
21.114 Toleranz 668
21.115 traditionell 671
21.116 Transparenz 673
21.117 Treue 677
21.118 Tüchtigkeit 679
21.119 Unabhängigkeit 681
21.120 Unbestechlichkeit 683
21.121 Verantwortung 685
21.122 Verlässlichkeit 688
21.123 Vertrauen 690
21.124 verzeihen 692
21.125 Wachsamkeit 695
21.126 Weisheit 697
21.127 Weitsicht 699
21.128 Willenskraft 701
21.129 Würde 704
21.130 Zielstrebigkeit 706
21.131 Zuneigung 708
21.132 Zuverlässigkeit 710
21.133 Zuversicht 712
21.134 Moderne Werte 715

22 Begriffliche WERTESYSTEME 717
22.1 Benehmen 718
22.2 Demokratie 721
22.3 Erfolg 728
22.4 Familie 731
22.5 Freundschaft 734
22.6 Glaube 737
22.7 Glück 746
22.8 Heimat 751
22.9 Kommunikation 754
22.10 Kompetenz 758
22.11 Lernbereitschaft 762
22.12 Liebe 764
22.13 Menschlichkeit 769
22.14 Selbstbewusstsein 773
22.15 Spiritualität 775
22.16 Verbundenheit 779
22.17 Wertschätzung 783
22.18 Wohlstand 786
22.19 Work-Life-Balance 788
22.20 Zufriedenheit 790

23 Die 7 Grundmotive 792
23.1 Anerkennung 794
23.2 Autonomie 795
23.3 Harmonie 799
23.4 Kontrolle 801
23.5 Liebe 803
23.6 Lust 805
23.7 Vitalität 808

24 Glossar 812
24.1 Bauchwerte 813
24.2 Charaktermarke 814
24.3 Claim 816
24.4 Employer Branding 817
24.5 Entität 819
24.6 ESG 820
24.7 Dialektik 821
24.8 Herzwerte 822
24.9 Identität 823
24.10 Kopfwerte 826
24.11 Memetik 827
24.12 Messung 829
24.13 Moral 829
24.14 Scrum 832
24.15 SDGs 834
24.16 Trisymmetrik 835
24.17 Werte-Didaktik 836
24.18 Werteorientierung 838
24.19 Zeitenwende 839

25 Anhang 841
25.1 Alle Werte-Synonyme im Überblick 841
25.2 Recherche- und Quellenangaben 844
25.3 Personenregister 848

26 Stichwortverzeichnis 897

27 Schlusswort 905

Abbildungsverzeichnis

Abb. 1 Systemische Werteketten (hier 3-fach) 53
Abb. 2 Multidimensionale Wertschöpfungsmatrix (Version 2022) 56
Abb. 3 Die Ebenen (Rollen) des werteorientierten Seins und Werdens 63
Abb. 4 Die grundlegenden Rollenkonflikte der 4 Grundmotive 66
Abb. 5 Liste antonymer Werte (Tabelle) 84
Abb. 6 Sonnensystem: Motiv (Sonne) + mindestens 3 Werte (Planeten) 103
Abb. 7 Schaubild der Werteschöpfungskette nach der Logik der MDWM 174
Abb. 8 Baukastensystem Unternehmenskultur 230
Abb. 9 Herleitungsmatrix Unternehmenskultur 232
Abb. 10 Ursprüngliches Wertequadrat von Paul Helwig 304
Abb. 11 „Werte- und Entwicklungsquadrat“ nach Prof. Dr. F. Schulz von
Thun 306
Abb. 12 Werteranking Diagramm Top 12 (2014 bis 2023) 352
Abb. 13 Werteranking Tabelle Top 24 (2014 bis 2023) 352

Alle Werte

error: Hinweis:Dieser Inhalt ist geschützt, da er oft ohne nennen der Quelle kopiert und vervielfältigt wurde.