Motiv

Siehe auch „Leitmotiv“ oder „Grundmotiv➚


Wortformen: Motivation, Motivator, Motivierung, motiviert, motivieren

Synonyme

Beweggrund, Antrieb, Ursache, Leitgedanke, Ansporn, Triebfeder

Wertvorstellungmotivierend

Ähnlich: Anlass, Anstoß, Grund, Veranlassung, Auslöser

Fremdwörter: Stimulans, Movens (aus lateinisch: „bewegend“), Trigger (Coaching)

Englisch: motive; motif (Leitgedanke)


Herkunft

Aus mittellateinisch „motivum“ (16. Jh.) = „Beweggrund“ und „mōtīvus“ = „Bewegung bewirkend“. 


Definition

Summe der Beweggründe, welche das Denken, Entscheiden und Handeln maßgeblich beeinflusst. Vgl. auch extrinsische und intrinsische Motivation (siehe Fachartikel unten).


Beschreibung

Ein Motiv ist die Triebfeder für das Ausgründen von zielführenden Wertvorstellungen und das persönliche (intrinsische und/oder integre) Wertesystem.
Ein Motiv ist Grund und Ursache zugleich und ist nicht immer gegenwärtig und bewusst, arbeitet aber dennoch oft aus dem Unterbewusstsein heraus, um:

  1. Bedürfnisse zu befriedigen,
  2. Obligos zu erfüllen und
  3. zur Verwirklichung des Selbst.

Wenn man sich mit den sogenannten relativen[1] Werten beschäftigt, muss man sich zwangsläufig mit den zugrunde liegenden Motiven auseinandersetzten. Um somit

  1. die Ursache zu entdecken und
  2. die Korrektheit und Plausibilität der Werte zu prüfen.

Besonders Kriminologen haben sich auf diesen Begriff (retrospektiv) spezialisiert und ihn akribisch kodifiziert. Die begründete Aussagen „Wer ein Motiv hat, kommt als Täter in Frage“ oder „Er/sie hatte kein nachweisbares Motiv und kommt deswegen nicht in Frage“ ist empirisch erwiesen.

Diese Erkenntnis kann man (konstruktiv) auf die Gegenwart und Zukunft übertragen (also zeitlich umkehren) und sich deswegen auf die „Motivstruktur“ konzentrieren, um das Wertesystem eines Individuums zu ergründen.

[1] Siehe auch im Kapitel „Was sind Werte?“ im Abschnitt „Relative und relativ absolute Werte“

Die 7 Grundmotive

Mit diesem Augenmerk wurde in der Intuistik ein konstruktivistisches Modell erschaffen, das aus 7 Grundmotiven besteht. Auf destruktive Motive wurde dort gänzlich verzichtet.

Zahlreiche Werte basieren konkret auf Motiven. Also dem Grund (Beweggrund), sich für etwas zu interessieren, sich einzusetzen oder dies als wichtig und wertvoll anzusehen bzw. danach zu streben. So gibt es zahlreiche Werte-Begriffe, die allgemein als Werte verstanden, aber auch als Motiv bezeichnet werden können. Konstruktive Motive sind mit der Absicht behaftet, einer sinnvollen (moralischen oder ethischen) Sache zu dienen. Einige Werte-Begriffe sind in diesem Zusammenhang als „charakteristisch bewegend“ (motivierend) einzuordnen.
So wurden grundlegende menschliche Antriebe identifiziert und sie in sieben einfach zu verstehende Begriffe zusammengefasst. Diese Grundmotive teilen alle Menschen, unabhängig von kulturellem Hintergrund, ethnischer Herkunft, Geschlecht und Alter.

Hinweis: Siehe auch den Artikel „Die 7 Grundmotive“.


Literatur

Was ist Motivation?

Auszug aus dem Fachartikel „Was ist Motivation?“:

„Es gibt zwei Arten von Motivation, was meist nicht umfassend bekannt ist oder beachtet wird. Tatsache ist, man kann in sehr unterschiedlichen Unternehmen beobachten, dass viel über das Thema gesprochen wird und zum Teil noch mehr an Zeit und Geld investiert wird, um alle Mitarbeiter zu motivieren. […]“
Den ganzen Artikel lesen >>

Verweise


Letzte Bearbeitung am 29.05.2023

Alle Werte

Wertschätzung.

Über 3.000 Stunden ehrenamtliche Arbeit sind in das kostenlose Online-Wertelexikon geflossen. Wir freuen uns über jede Wertschätzung für dieses Herzensprojekt. Hier kannst Du spenden (jeder Betrag ist willkommen):

SPENDEN (bei der EUWEA*) >>

* Die gemeinnützige EUWEA (Europäische Werte Akademie) fördert seit einigen Jahren das kostenlose Online-Werte-Lexikon. Auf Wunsch bekommst Du einen Spendenbeleg.

DANKE für die Unterstützung. Gemeinsam machen wir die Welt ein kleines Stück wertevoller!

Alternativ oder zusätzlich kannst Du folgende Bücher in unserem Shop kaufen:

… oder ein Wertespiel, Wertekarten oder Plakate?!