Alle Werte

Weisheit

Wortformen: weise, weislich, wohlweislich, Weiser

Synonyme

Gelehrtheit, Klugheit, Lebenserfahrung, Weltkenntnis, Geist, Intellekt, Scharfsinn, Beschlagenheit, Bildung, Kunde, Praxis, Reife, Routine, Weitblick

Ähnlich (abgeschwächt): Überblick, Einsicht, Intelligenz, Verstand, Instinkt, Spürsinn, Denkkraft, Denkvermögen, Schlauheit, Esprit, Witz, Erfahrung, Kenntnis, Vertrautheit, Wissen, Auffassungsgabe

Englisch: wisdom, sapience, sagacity (Klugheit, Urteilsfähigkeit)


Wortherkunft

Das Wort Weisheit entlehnt sich dem mittel- und althochdeutschen Begriff „wīsheit“, das aus dem althochdeutschen Adjektiv „wīs“ sowie dem mittelhochdeutschen „wīse“ = „verständig, erfahren, klug, kundig, gelehrt“ abgeleitet ist.


Definition

Auf Erfahrungen basierendes und über einen längeren Zeitraum gesammeltes sowie sinnvoll gewichtetes Wissen.


Beschreibung

Weisheit wird meist älteren und/oder erfahreneren Personen zugeschrieben, da diese über einen längeren Zeitraum essentielles Wissen ansammeln und auswerten konnten.

Weisheit misst sich nicht an Wissen allein, das man sich in kurzer Zeit angeeignet hat. Vielmehr an einer sog. Lebenserfahrung, in der durch zahlreiche Fehler (sowie dessen Korrekturen) und tiefgreifende Erlebnisse ein übergeordnetes Wissen erlangt werden konnte.

Weisheit ist demnach die Gesamtheit allen wertvollen Wissens, das über eine lange bzw. intensive Zeit angesammelten werden konnte.


Zitate

„Weisheit ist nicht so sehr das Wissen darum, was schließlich zu tun ist, sondern darum, was zunächst getan werden soll.“

Herbert Clark Hoover (10.08.1874 bis 20.10.1964)

„Weisheit ist die Anerkennung der eigenen Grenzen.“

Paul Tillich (1886 bis 1965)

„Derjenige, der etwas zerbricht, um herauszufinden, was es ist, hat den Pfad der Weisheit verlassen.“

J.R.R. Tolkien (03.01.1892 bis 02.09.1973)

„Herrschen ist Unsinn, aber regieren ist Weisheit. Man herrscht also, weil man nicht regieren kann.“

Johann Gottfried Seume (29.01.1763 in Poserna, Kursachsen bis 13.06.1810 in Teplitz, Böhmen); deutscher Schriftsteller und Dichter; vor allem bekannt durch seinen Spaziergang nach Syrakus

„Gesunder Menschenverstand in ungewöhnlichem Maße ist das, was die Welt Weisheit nennt.“

Samuel Taylor Coleridge (21.10.1772 bis 25.07.1834)

„Wenn ihr erstmal genau wisst, wie die Frage wirklich lautet, dann werdet ihr auch wissen, was die Antwort bedeutet.“

Deep Thought (intelligenter Computer aus dem Buch „Per Anhalter durch die Galaxis“); Antwort des Computers auf die Frage nach der Frage zur Antwort („42“) auf die Frage nach „Allem“

„Der Anfang aller Weisheit ist Verwunderung.“

Aristoteles (384 v. Chr. – 322 v. Chr.)

Letzte Bearbeitung am 16.04.2024

Co-Autor: Florian Sauer

Alle Werte

Wertschätzung.

Über 3.000 Stunden ehrenamtliche Arbeit sind in das kostenlose Online-Wertelexikon geflossen. Wir freuen uns über jede Wertschätzung für dieses Herzensprojekt. Hier kannst Du spenden (jeder Betrag ist willkommen):

SPENDEN (bei der EUWEA*) >>

* Die gemeinnützige EUWEA (Europäische Werte Akademie) fördert seit einigen Jahren das kostenlose Online-Werte-Lexikon. Auf Wunsch bekommst Du einen Spendenbeleg.

DANKE für die Unterstützung. Gemeinsam machen wir die Welt ein kleines Stück wertevoller!

Alternativ oder zusätzlich kannst Du folgende Bücher in unserem Shop kaufen:

… oder ein Wertespiel, Wertekarten oder Plakate?!