Inhaltsverzeichnis

Alle Werte

Mitgefühl

Synonyme

Wortformen: mitfühlen, mitfühlend

Mitleid, Anteilnahme, Erbarmen, Herzlichkeit, Mitempfinden, Taktgefühl, Verständnis, SympathieSolidarität

ÄhnlichEmpathie, Einfühlungsvermögen, Beileid

Englisch: sympathy, fellow feeling, empathy (Einfühlungsvermögen), commiseration (Anteilnahme), compassion (Mitleid), condolence (Beileid)


Definition

Anteilnehmendes Fühlen (Empfinden) mit der Situation eines anderen Individuums


Beschreibung

Mitgefühl ist Fähigkeit, das Gefühl (Fühlen) eines anderen Individuums durch eigenes Fühlen zu begleiten (Resonanz) oder zu einem späteren Zeitpunkt zu bekunden (resonanzhaftes Feedback).
Mitfühlen beinhaltet Aspekte von Anteilnahme.
Die Motive (Leitwerte) können z.B. SolidaritätZuneigung oder empathisches Interesse und Menschlichkeit (Humanität) sein.
Allgemein wird Mitgefühl auch als Mitleid bezeichnet, was jedoch nicht das Gleiche ist. Im Unterschied zu Mitleid kann Mitgefühl auch bedeuten, dass man positive Gefühle teilt, bzw. damit in Resonanz geht.


Zitate

“Das Mitfühlen mit allen Geschöpfen ist es, was den Menschen erst wirklich zum Menschen macht.”

Albert Schweitzer (1875 bis 1965); deutsch-französischer Arzt, evangelischer Theologe, Organist, Philosoph und Pazifist.

Freude an der Freude und Leid am Leid des Anderen, das sind die besten Führer der Menschen.”

Albert Einstein (1879 bis 1955)

“Das Mitgefühl basiert viel mehr auf den wesentlichen Rechten des anderen als auf unserer eigenen geistigen Projektion.”

Tenzin Gyatso (1935); der 14. Dalai Lama


Literatur

Fast alles über Mitgefühl in einem multimedialen eBook!

Kostenloses eBook „Mitgefühl. In Alltag und Forschung“ von Tania Singer und Matthias Bolz.

Was ist der Unterschied zwischen Empathie und Mitgefühl? Kann man Mitgefühl trainieren? Ist es messbar? Wie kann Mitgefühlstraining in Schulen, Kliniken und bei der Betreuung von Sterbenden angewandt werden? Verändert sich das Gehirn durch mentales Training?

Das kostenlose eBook Mitgefühl. In Alltag und Forschung von Prof. Dr. Tania Singer (Direktorin der Abteilung Soziale Neurowissenschaft am Max-Planck-Institut für Kognitions- und Neurowissenschaften in Leipzig) und Matthias Bolz beschreibt bestehende sekuläre Trainingsprogramme, den aktuellen Stand der Wissenschaft sowie Erfahrungsberichte aus der Praxis.

http://www.compassion-training.org/


Letzte Bearbeitung am 19.09.2018

Alle Werte