Was ist der Unterschied zwischen dem Wertelexikon und der Werteenzyklopädie?

Das Werte-Lexikon (Abk.: WELEX) ist quasi der Duden🡽 oder Wahrig🡽 der Werte. Allerdings etwas ausführlicher und mit vielen Erklärungen, was Werte sind und welche Kategogrien, Arten und Typen es gibt.

Die Werte-Enzyklopädie das umfangreichere Wikipedia🡽 der Werte, was alles wichtige über und rund um das Thema Werte enthält. Hier geht es auch um Anwendungen (Tools und Methoden) in der Wertearbeit sowie wertesystemisch wichtiges im Zeitgeist.

Werte-Lexikon

Das Werte-Lexikon (WELEX) ist ein Teil der Werte-Enzyklopädie (das Werte-Wörterbuch) und wird als jeweils neuere und umfangreicherer Version separat herausgegeben:

  • als Online-Version innerhalb der VALUES-ACADEMY
  • als gedrucktes Buch: „WELEX – Das Werte-Lexikon“ (2022, 1. Auflage)
  • als eBook: „WELEX – Das Werte-Lexikon“(2022, 1. Auflage)

Hinweis: die Online-Version in der VA beinhaltet etwas mehr Artikel als das Buch. Insbesondere gekürzte Fassungen von langen Artikeln auf Werteland.com (Enzyklopädie), die dort nur Studenten und Werte-Coaches zur Verfügung stehen.

Werte-Enzyklopädie

Die Werte-Enzyklopädie befindet sich hauptsächlich im gedruckten Buch „Das große Buch der Werte – Enzyklopädie der Wertvorstellungen“ und umfasst das gesamte zusammengetragene Wissen über und rund um das Thema Werte (menschliche Wertvorstellungen).

Alle Inhalte befinden sich auch auf https://werteland.com/ im Bereich „…/Enzyklopädie/“ als Online-Version mit Verschlagwortung und Mouseover-Infos (Tooltip, Quickinfo). Vieles ist nur für Studenten und Werte-Coaches einsehbar (mit einem Master-Kennwort).

Dort befinden sich auch weitere Inhalte:

error: Hinweis:Dieser Inhalt ist geschützt, da er oft ohne nennen der Quelle kopiert und vervielfältigt wurde.