Du bist wertvoll!

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Es gibt einen schönen Spruch, der folgendermaßen lautet: Ich habe mal nachgemessen: Du bist wertvoll!

Ist das nicht einfach schön zu lesen, wie solch ein Satz so gleichermaßen charmant, wie plötzlich um die Ecke kommt. Du bist wertvoll, was bedeutet dies für mich? Wenn ich dies zu jemandem oder zu etwas sage, dann meine ich damit: Du oder es ist voller Werte, es ist mir kostbar, ich schätze die Person oder es. Wenn ich sage: Du bist wertvoll, meine ich damit auch, Du bist mir lieb und teuer, ich schätze Dich wert.

Es ist ebenso wertvoll, solche Personen, um sich zu haben, zu kennen, im besten Falle zu seinem Freundeskreis oder zu seiner Familie zählen zu dürfen. Solche Menschen bereichern mich und meinen Alltag, sie machen ihn zu etwas Besonderem, sie werten ihn auf. 

Ich überlege, wie häufig und wann zum letzten Mal ich zu einer Person gesagt habe: Du bist mir wertvoll. Fällt es mir vielleicht leichter dies über materielles zu sagen bzw. zu denken? Dieser Schmuck ist wertvoll, diese Reise war wertvoll, kostbar, dieses Auto ist wertvoll. Wie häufig vertausche ich Haben mit Sein? Dinge zu haben, mir zu leisten und mich darüber zu definieren. Höher, weiter, schneller, kostbarer, teurer, wertvoller. Je mehr ich besitze, umso mehr bin ich.

Welchem Trugschluss wir hier unterliegen. Liegt das Wertvolle nicht in den kleinen Dingen, wie eine Umarmung, die von Herzen kommt, eine kurze Nachricht, dass ich an jemanden denke, einfach so. Ist es nicht wertvoll, von jemandem gesagt zu bekommen: es ist schön, dass es dich gibt, es auszusprechen und dem anderen damit zu signalisieren…Du bist mir wertvoll!

Auf Wertvolles achten wir besonders, schützen es, behandeln es gut, pflegen es mehr als andere Dinge, sind wir stolz. Vielleicht sollten wir wieder öfters dazu kommen, jemandem zu sagen: Du bist wertvoll für mich. Zu signalisieren, dass diese Person einen besonderen Platz in unserem Leben (privat oder beruflich) einnimmt und ihn dadurch zu wertschätzen. Ihm damit zu sagen: es ist schön, dass es Dich gibt.

Meine eigenen Werte machen mich wertvoll!

Autor*in

Ingo Bulgrin

Ingo Bulgrin

Andere Artikel

Werte-Begriffs-Matrix

Zuordnungen von Werte-Typen (für Wertearbeit, Werte-Coaching und Werte-Spiele) Hier ordnen wir alle Wertebegriffe ihrer zusätzlichen sozialen Bedeutung zu und nennen sie Werte-Typen. Diese Zuordnung wird

Weiterlesen »

WELEX

Abkürzung für Werte-Lexikon.  Das neue WELEX beinhaltet alle Werte und Wertesysteme, die im neuen DgBdW (Ausgabe 2022) definiert und beschrieben sind sowie viele weitere wichtige Begriffe, die im wertesystemischen Kontext relevant sind. 

Weiterlesen »

Mem

Das Substantiv „Meme“ leitet sich aus altgriechisch „mīmēma“ = „nachgeahmte Dinge“ ab, das aus dem Verb „mimeisthai“ = „imitieren“ gebildet wurde. Der Biologe Clinton Richard Dawkins führte

Weiterlesen »

WERTELAND

Das WERTELAND wurde von den Initiatoren und Freunden des Projektes WERTE21 gegründet, das von der Akademie DA VINCI 3000 ins Leben gerufen wurde.  Ziel ist, innerhalb Organisationen und Bildungseinrichtungen aller Art

Weiterlesen »

Deine Meinung ist gefragt!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.